30 Jahre Hospizarbeit in Landsberg

Füreinander da sein – im Leben und im Sterben

„Mit diesem Leitspruch zeigt der HPV Landsberg die ganze Dimension des menschlichen Daseins auf. Es beginnt mit der Geburt und endet mit dem Sterbeprozess. Dazwischen liegt das Leben, in dem vor allem die Menschlichkeit zählt, das Füreinander-da-Sein.“ So schreibt die Landsberger Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl in ihrem Grußwort für unsere Festschrift.

Wir sind sehr dankbar, über 30 Jahre hinweg im Landkreis Landsberg viele Menschen auf ihrem letzten Weg begleitet und Angehörige in ihren schwersten Stunden unterstützt zu haben. In einer Jubiläumswoche wollen wir mit Veranstaltungen in Landsberg und Utting unsere Arbeit vorstellen, zur Teilnahme an einem Kunstprojekt aufrufen und bieten zwei Lesungen an, die Sie nach Anmeldung besuchen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Veranstaltungen in der Jubiläumswoche 20. – 27. Juni 2021

Veranstaltungen – optimiert für Smartphone-Anzeige

Landrat Thomas Eichinger gibt uns mit auf den Weg: „Ich wünsche dem Hospiz- und Palliativverein Landsberg am Lech und allen, die sich in der Sterbebegleitung so intensiv engagieren, auch in Zukunft viel Kraft und Liebe für ihre so wichtige Arbeit.“

Und Frau Baumgartl spricht auch unsere neuen Ausbildungsangebote zur Trauerbegleitung an: „Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen, die dieses so wichtige Ehrenamt in ihrer Freizeit ausüben und bereit sind, sich stets weiterzubilden, um beispielsweise auch Trauerarbeit leisten zu können.“