Kindertrauergruppe im Landkreis Landsberg am Lech Beginn November 2019

Ab November 2019 wird es im Landkreis Landsberg wieder eine Kindertrauergruppe unter der Leitung von Oliver Junker geben. In Kooperation mit dem Hospiz- und Palliativverein Landsberg am Lech e.V. richtet sich dieses kostenfreie Angebot an Kinder, die eine für sie wichtige Bezugsperson durch einen Todesfall verloren haben – unabhängig davon, wie lange der Verlust schon zurückliegt.

Betroffenen Kindern wird ein geschützter Raum geboten, um die individuell erlebten Gefühle und Gedanken ausdrücken zu können – ohne sich dafür schämen zu müssen oder Sorge zu haben, ihre Bezugspersonen könnten dadurch noch trauriger werden. Es ist ein Ort, an dem sie auf Gleichgesinnte und Gleichaltrige treffen – ein ganz wichtiger Faktor, denn dadurch können sie auch erleben, dass sie doch „normal“ sind (viele sind der Meinung, mit ihnen stimmt etwas nicht, weil sie so unterschiedliche Gedanken und Gefühle haben).

Die Kinder treffen dort auf Menschen, die sie verstehen und so annehmen, wie sie derzeit sind. Ein wichtiges Ziel ist es auch, gemeinsam individuelle Bewältigungsstrategien zu erarbeiten und eine positive Erinnerungskultur zu etablieren. Die regelmäßigen Treffen, die Gemeinsamkeit und die Rituale vermitteln zudem Sicherheit und Beständigkeit.

Gestartet wird mit einer „geschlossenen“ Gruppe für 8- bis 12-Jährige. Die Treffen finden alle 14 Tage samstags von 10 bis 13 Uhr im Gruppenraum des Seniorenstifts Kaufering statt (außer in den Ferien). Jedes Treffen steht unter einem bestimmten Motto. Mit dazu gehört auch ein gemeinsames kleines Mittagessen sowie eine Abschlussrunde, bei der dann auch eine erwachsene Bezugsperson mit dabei sein sollte.

Teilnehmen können Kinder aus dem Landkreis Landsberg am Lech sowie aus den angrenzenden Landkreisen. Die Teilnahme ist für die Kinder und deren Bezugspersonen komplett kostenfrei. Ermöglicht wird dies durch Spenden und Sponsoren.

Geleitet wird die Gruppe von Oliver Junker, der bereits umfangreiche Erfahrung mit der Thematik hat und im Landkreis auch individuelle Einzeltrauerbegleitung für Kinder anbietet. Er ist Initiator von www.kindertrauer.info, Referent zum Thema Kindertrauer und bildet seit 2005 Einsatzkräfte, Hospizbegleiterinnen und Sozialpädagogen im Bereich „Betreuung von trauernden Kindern und Jugendlichen“ aus. Unterstützt wird er von seiner Frau Maria sowie zwei Studentinnen (Diakonie/Sozialwirtschaft bzw. Lehramt Grundschule).

Die nächsten Termine:
jeweils samstags von 10 – 13 Uhr

09.11.19
23.11.19
14.12.19
11.01.20
25.01.20
08.02.20
07.03.20
21.03.20

Weitere Informationen auf www.kindertrauer.info und dort unter Kindertrauergruppe – oder direkt bei Oliver Junker, Telefon 0151 56 444 888.

2019-11-09 Anmeldung Momo

Bildergebnis für oliver junker